PVDF, Solef®, Kynar®, Solef®

Polyvinylidenfluorid oder Polyvinylidendifluorid (PVDF) ist ein besonders nicht reaktives thermoplastisches Fluorpolymer, das durch die Polymerisierung von Vinylidendifluorid produziert wird. PVDF ist ein Spezialkunststoff für Anwendungen, die einen besonders hohen Reinheitsgrad, sowie Beständigkeit gegen Lösungsmittel, Säuren und Basen erfordern. Im Vergleich zu anderen Fluorpolymeren, wie z.B. Polytetrafluorethylen (Teflon) hat PVDF eine geringere Dichte (1,78 g/cm3).

Es ist in Form von Rohr- und Schlauchleitungen, Blechen, Folien, Platten sowie als Isolierung für hochwertige Drähte erhältlich. Es kann spritzgegossen, gegossen oder verschweißt werden und wird häufig in der Chemie-, Halbleiter-, Medizin- und Verteidigungsindustrie, sowie auch in Lithium-Ionen-Akkus verwendet.

PVDF Datasheet (199KB)

Ihr Partner für maßangefertigte Kunststoffteile und Lösungen.